Steven Busch

Gewinnen Sie ein Paar Ski – Handgefertigt nach Ihrem Maß

Steven Busch – Ein Ski-Enthusiast baut handgefertigte Maßski

Wenn die ersten Flocken fallen ist Steven Busch nicht mehr zu bremsen. Er packt seine Ski und los geht’s. „Ich muss einfach, für mich ist Skifahren fast wie die Luft zum Atmen“, sagt der gebürtige Erzgebirgler. „Ich bin skiverrückt und ab September eigentlich in ständiger Unruhe.“ Wer zusammen mit ihm am Fichtelberg unterwegs ist, versteht das sofort. Steven Busch ist nicht einfach ein Skifahrer, er ist ein Künstler auf den Brettern. „Der besondere Moment, wenn es im Bauch kitzelt, wenn man die Schwerkraft überwindet, das Gefühl, einfach leicht zu sein, einfach zu fliegen, das ist es, was mich reizt und mit Freunden zusammen zu sein und coole Sachen zu machen.“

Er ist ein Extremskifahrer, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Mit seinem kleinen Unternehmen „Mushroom-Productions“ stellt er in seiner Heimat maßgeschneiderte handgefertigte Ski her. Edel, hochwertig, einzigartig – ist jeder Einzelne davon und echt Erzgebirge. In einem von diversen großen und mächtigen Marken beherrschten Geschäftsfeld wie der Skiindustrie war das zunächst eine völlig verrückte Idee. „Ich habe wirklich sehr viele Marken ausprobiert, aber irgendetwas hat mich immer gestört, also wollte ich meinen eigenen Ski bauen, der meinen Wünschen und Vorstellungen entspricht“, sagt Steven Busch verschmitzt und ein wenig trotzig. Gedacht, gemacht: Zusammen mit einem kleinen Team beginnt seit einigen Jahren immer im September die Produktion in kleiner Stückzahl. In der Werkstatt riecht es nach Holz, Harz und Leim, die Maschinen sind selbst gebaut und die Stimmung ist jedes Jahr erneut enthusiastisch.

Früher gab es einige kleine Skihersteller im Erzgebirge aber spätestens nach der Wende war damit überall Schluss. Auch das Wissen und die Fertigkeiten gingen verloren. Steven hat ganz von vorn angefangen sich aber Rat geholt und inzwischen viel dazugelernt. Immer ausgereifter wurden seine hölzernen komplex aufgebauten Latten. „Es war ein Traum, einen Ski zu bauen, der unter allen Bedingungen perfekt funktioniert. Egal ob Backcountry, Park oder Piste. Nach 3 harten Jahren Entwicklungsarbeit können wir nun endlich stolz verkünden: we made it!“, so Steven Busch stolz. Die Optik ist retro pur, so sahen gewissermaßen die Ur-Ski aus und das ist ihm auch wichtig: „Wir bauen unsere Ski aus einheimischen Hölzern und das soll man auch sehen.“

Als 18jähriger begann er mit einer Hand voll Freunden seine gewagten Freestyle-Stunts und Sprünge zu filmen. Das Hobby mündete in ein Medien-Studium in Mittweida. Inzwischen arbeitet er als selbständiger Filmemacher, arbeitet in der Werbung und produziert seine Ski. „Na klar habe ich auch darüber nachgedacht, in die Alpen zu ziehen, aber ich liebe das Erzgebirge, meine Heimat und Schnee ist Schnee, der ist dort auch nicht anders als hier.“ Er liebt sein Erzgebirge und ist hier verwurzelt.

GEWINNSPIEL

Am Fuße welchen Berges fertigt Steven Busch seine Ski? Wer den Film über Steven Busch aufmerksam gesehen hat, kennt die Antwort. Mit etwas Glück gewinnen Sie ein Paar genau dieser Ski – auf Ihre Bedürfnisse angepasst! Schreiben Sie die Lösung auf eine frankierte Postkarte und schicken Sie diese an: Redaktion Weihnachtsland, c/o Ketchum Pleon, Käthe-Kollwitz-Ufer 79, 01309 Dresden. Oder senden Sie eine E-Mail an: gewinnen@so-geht-saechsisch.de. Unter allen Einsendungen wird der Gewinner ausgelost. Viel Glück!

Teilnehmen darf jede natürliche Person außer Mitarbeiter der sächsischen Staatsregierung sowie deren Angehörige. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausschließlich für den genannten Zweck genutzt und anschließend gelöscht. Einsendeschluss: 14.12.2017. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


X

Sie verwenden einen sehr alten Browser.

Um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können, installieren Sie bitte einen aktuellen Browser.
Aktuelle Browser finden Sie hier